Archiv‎ > ‎Veranstaltungen 2013/14‎ > ‎

Was macht ein Känguru in der Schule?

veröffentlicht um 05.04.2014, 10:59 von Kurt Schafzahl   [ aktualisiert: 21.09.2015, 04:28 ]
Es ist das Maskottchen eines internationalen Mathematik Wettbewerbes unter dem Titel „Känguru der Mathematik“.  Rund 6 Millionen Schüler  aus 50 Ländern der Erde von der 3. bis zur 13. Schulstufe nehmen an diesem Wettbewerb teil.
In Österreich werden es diesmal mehr als 100.000 Schüler sein, die zeitgleich am Donnerstag, dem 20. März  mathematischen Nüsse knacken werden und auch die Steirischen Schüler sind wieder eifrig mit dabei.
Neben sehr anspruchsvollen Aufgaben, gibt es noch eine weitere Schwierigkeit, besonders für die kleineren Schüler: 60 Minuten still sitzen, nicht sprechen und nur tüfteln und denken!
In der Neuen Mittelschule Langenwang, die bereits zum 14. Mal an diesem Wettbewerb teilnimmt, der von einem ehrenamtlichen Verein abseits von Pisa und Bildungsstandards organisiert wird,  war es im Vorjahr während des Wettbewerbes so still, dass Besucher meinten, es sei "gar niemand zu Hause“ – weil eben das Känguru zu Besuch war!
 
Links:
http://www.kaenguru.at
http://www.mathe-kaenguru.de/
 
„In den letzten Jahren ist das Känguru der Mathematik auch in Österreich zu einem Fixpunkt des Schuljahres geworden. Mit jährlich weit über 100 000 Teilnehmer/innen in Österreich gehört dieser Wettbewerb mittlerweile zu den bekanntesten bundesweiten Schulaktivitäten. „
Dr. Robert Geretschläger
Obmann des Vereins "Känguru der Mathematik – Österreich"
Comments