Aktuelle Informationen


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Eltern,

in der momentanen Situation ist für das sogenannte „Distance learning“ eine umfangreiche Computerausstattung notwendig. Wir wissen selbstverständlich, dass das nicht bei allen unserer SchülerInnen gegeben ist. Ich habe die älteren Notebooks der Schule hergerichtet. Es läuft des Betriebssystem Ubuntu, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramme sind installiert; Webcam und Skype funktionieren ebenso. Die Bedienung ist kinderleicht und die Geschwindigkeit ist absolut ausreichend. Falls Sie zuhause über WLan (WiFi) verfügen und Bedarf haben, bitte rufen Sie in der Schule an. Selbstverständlich werden die Notebooks (es gibt sechs Stück) kostenlos verliehen (kurze Einschulung inklusive!).
Herzliche Grüße & gesund bleiben Kurt Schafzahl

PS: Von einigen LehrerInnen und Eltern habe ich erfahren, dass die Darstellung meiner (längeren) Texte auf Schoolfox fehlerhaft ist. Das tut mir leid, liegt jedoch nicht an mir 😊!


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Eltern,

nach Rücksprache mit zahlreichen Eltern und LehrerInnen möchte ich Ihnen Folgendes mitteilen:
Prinzipiell ist es uns ein Anliegen, dass diese Wochen der Ausnahmesituation für unsere SchülerInnen keine Ferienzeit ist, weil wir uns dafür verantwortlich fühlen, dass Ihre Kinder auch in dieser „schulfreien“ Zeit etwas lernen. Dabei ist es uns selbstverständlich bewusst, dass jedes Kind sein individuelles Arbeitstempo hat und der aktuelle Wissenstand, die Leistungsfähigkeit und auch die Leistungsbereitschaft unterschiedlich sind.
Wir bemühen uns, die Aufgabenstellungen so zu gestalten, dass sie verständlich formuliert und lösbar sind, manches mag auch durchaus herausfordernd sein. Es ist uns klar, dass weder Umfang noch Schwierigkeit der gestellten Aufgaben für alle SchülerInnen passend sein können. Im Unterricht gibt es eben die permanente Möglichkeit der Rückmeldungen und Fragen seitens der Kinder, logischerweise ist dies in der momentanen Situation nicht möglich. Selbstverständlich sind wir – und auch Ihre Kinder – auf Sie als Eltern angewiesen, dass sie kontrollierend und beaufsichtigend wirken.
Ein harmonisches Vorgehen ist uns sehr wichtig; die Kinder sollen diese Zeit sinnvoll nutzen, ohne dass für die Eltern, in dieser ohnehin herausfordernden Situation, eine zusätzliche übermäßige Belastung entsteht.
Sollte es sein, dass Ihr Kind manche Aufgabenstellungen nicht im vorgegebenen Zeitraum schafft, dann sollte ein späterer Abgabetermin kein Problem darstellen. Falls einige Aufgabenstellungen für Ihr Kind nicht lösbar sein, dann vermerken Sie dies bitte auf dem jeweiligem Arbeitsblatt. Dies soll natürlich kein Aufruf dazu sein, alles so schnell wie möglich zu erledigen und das Computerspielen dem Lernen vorzuziehen 😊.
Die Verteilung der Aufgaben wurde in einigen Fällen seitens mancher Eltern kritisiert. Diese Kritik ist sicherlich gerechtfertigt. Erklärend möchte ich erwähnen, dass auch für uns diese Situation nicht vorhersehbar war und der Beginn der unterrichtsfreien Zeit am Wochenende zuvor von Mittwoch auf Montag vorverlegt wurde. Demzufolge blieb uns kaum Zeit zum Planen und für Absprachen.
Für die folgenden Wochen ist diese Vorgehensweise geplant:
+ Am Montag ist Abgabetermin für die bis dato erledigten Aufgaben (Ausgenommen spezieller Regelungen in einzelnen Klassen).
+ Ebenso werden am Montag (ab 09:00 Uhr) für alle SchülerInnen, die ausgedruckten Unterlagen ausgegeben. Zurzeit läuft hierzu eine Umfrage via Schoolfox, damit wir wissen in welcher Anzahl wir die Ausdrucke vorbereiten müssen.
+ SchülerInnen, die alles über elektronischem Weg machen, brauchen selbstverständlich nicht in die Schule kommen.
+ Die neuen Aufgabenstellungen gelten dann bis zum 20.April, dem ersten Montag nach den Osterferien. Zu diesem Zeitpunkt findet wieder ein Austausch statt.
+ In der Folge wird eine 14-tägige Zeitspanne für die Aufgabenbearbeitung bzw. Abgabe gelten.
+ Ob eine Lernplattform für alle Klassen eingeführt wird (Anregungen kamen seitens mancher Eltern), wird derzeit diskutiert. In die Überlegungen fließt ein, dass manche Eltern über kein Internet mit entsprechender Bandbreite bzw. über keine adäquaten elektronischen Geräte verfügen. Wir informieren Sie zeitgerecht.

Dies ist für uns alle eine neue, zum Teil sehr belastende und leider auch ungewisse Zeit. Ich bitte Sie, Ihre Kinder beim Lernen zu unterstützen, ihnen aber auch genügend Freizeit zu geben. Angesichts der Tatsache, dass die momentane Situation noch länger andauern könnte, erscheint es mir doch vorrangig, das Lernen einem harmonischen Miteinander unterzuordnen. Blicken wir gemeinsam optimistisch in die Zukunft!

Herzliche Grüße und alles Gute!
Kurt Schafzahl

PS: Falls Sie Unterstützung brauchen, beispielweise beim Ausdruck diverser Unterlagen, ich bin vormittags in der Schule!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
ARBEITSUNTERLAGEN:




++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Mail-Adressen der LehrerInnen:

Feitl Michael.................................. m.feitl@gmx.at

Franek Birgit................................... hs.franek@gmail.com

Geisler Michaela............................. hs.m.geisler@gmail.com

Gruber Jutta................................... j.gruber@nms-langenwang.at

Hofbauer Stefan............................. stefan.hofbauer@nms-langenwang.at

Janko Nicole................................... nickijanko@gmail.com

Knöbelreiter Edeltraud................... hs.knoebelreiter@gmail.com

Lilek Christina................................. lilek.nmslangenwang@gmail.com

Obmann-Pirchegger Gabriele......... obmann.pirchegger@gmail.com

Pichler Alexander........................... pichler.lehrer@gmail.com

Pühringer Raquel............................ raquel.puehringer@nms-langenwang.at

Ramusch Silvia................................ hs.ramusch@gmail.com

Schafzahl Kurt................................ direktion@nms-langenwang.at

Soljic Emina.................................... eminasoljic@outlook.de

Stritzl Marianne............................. m.stritzl@nms-langenwang.at

Zottler Karin................................... karin.zottler@nms-langenwang.at


########################################################################

Aktuelle Informationen vom 15.03.2020; 15:50 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern,  

 vor etwa einer halben Stunde kamen folgende Neuerungen vom Ministerium (siehe unten).

Aufgrund dessen sind einige Änderungen notwendig.

Am Montag können ab etwa 10:00 Uhr die von den LehrerInnen vorbereiteten Arbeitsunterlagen (von den Eltern oder SchülerInnen) abgeholt werden.

Für Eltern oder SchülerInnen, denen es nicht möglich ist zu kommen, werde ich versuchen, die Unterlagen digitalisiert auf der Schulhomepage zum Download bereit zu stellen. Dies kann jedoch nicht in dem Umfang geschehen, wie es das vorbereitete Material erlaubt.

Laut Anweisungen des Ministeriums ist das für Mittwoch geplante Szenario also bereits ab Montag geltend. Das bedeutet, dass die Schule nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offensteht, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind. Vereinbarungen, die mit einigen LehrerInnen getroffen wurden, sind jedoch weiterhin aufrecht.

Um einen geregelten Ablauf planen zu können, bitte ich um Mitteilung, welche SchülerInnen an den Vormittagen in der Schule sein werden. Insbesondere, bezogen auf Punkt 4 der beschlossenen Maßnahmen, ist es wichtig, dass Sie Änderungen rechtzeitig mitteilen.

Sofern Änderungen seitens des Ministeriums vorgesehen sind, informiere ich Sie selbstverständlich per Schoolfox bzw. via der Web-Site der Schule.

 Herzliche Grüße und alles Gute

Kurt Schafzahl

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Informationen betreffend die Maßnahmen wegen des Coronavirus!


.................................................................................................................

Schulautonom freie Tage im Schuljahr 2019/20:
Die Abstimmung in der Volksschule und der NMS ergab folgende Mehrheit:
30.10.2019, 31.10.2019, 20.03.2020. 30.04.2020
Diese Termine wurden vom Schulforum genehmigt.

Veranstaltungen

  • Job-Tech am Red Bull-Ring


    Veröffentlicht um 06.03.2020, 01:20 von Info NMS-Langenwang
  • Skitage der 2. Klassen

    Veröffentlicht um 27.02.2020, 05:48 von Info NMS-Langenwang
  • Ö3-Wundertüte
    Veröffentlicht um 07.02.2020, 02:26 von Info NMS-Langenwang
  • Ergebnisse der Schulskimeisterschaften
    Die Ergebnisse der Schulskimeisterschaften der Volksschulen finden Sie hier!
    Veröffentlicht um 31.01.2020, 13:05 von Info NMS-Langenwang
  • Schnuppertraining Alpiner Skirennlauf

    Veröffentlicht um 31.01.2020, 01:13 von Info NMS-Langenwang
Beiträge 1 - 5 von 31 werden angezeigt. Weitere anzeigen »